Labels

Sonntag, 28. Dezember 2014

Harvest Moon

Diese Seife ist ganz spontan entstanden und ist mein Tribut an die Rauhnächte.
Die Rauhnächte sind die geheimnisvollste Zeit des Jahres. Sie waren bei unseren Vorfahren heilige Nächte. Sie umfassen die Zeitspanne zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar und entstanden aus der Diskrepanz des solaren und des lunaren Jahres. Das lunare Jahr ist 11 Tage und 12 Nächte kürzer.
Es ist eine Zeit in der möglichst nicht gearbeitet, sondern gefeiert und Rückschau gehalten werden soll.
Es gibt sehr viele Mythen, Traditionen und Rituale zu dieser ganz besonderen Zeit, die sich durch die verschiedenen Kulturen ziehen. 
Ein total spannendes und faszinierendes Thema, dem ich diese Seife gewidmet habe.




Der Grundleim besteht aus 32% Kokos, 32% Sesam, 32% Olive und 4% Rizi.
Beduftet mit Paradise von GF, ich liebe diesen Duft und finde der passt einfach.

Kommentare:

  1. Die Seife passt perfekt zum Thema und ist wunderbar gelungen.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine mystische Schönheit! LG Angie

    AntwortenLöschen
  3. Toll, toll und nochmals toll!!!
    Da ich ebenfalls den Rauhnächten eine besondere Aufmerksamkeit widme, finde ich deine Seife ganz besonders schön und gelungen!!!

    AntwortenLöschen